Eine Roulette Strategie systematisch testen?

Bisher war es sehr zeitraubend, Ideen von Spielkonzepten fürs Roulette mit echten Permanenzen
(Zahlen vom Casino) zu testen. Seit hunderten Jahren verbrachten Tüftler und Forscher viele Stunden
damit, sich durch die Papierberge ihrer Notizen zu graben.

Diese Zeiten sind jetzt endgültig vorbei, denn es gibt eine raffinierte und ausgeklügelte Webseite, die einem
diese langweilige und sehr fehlerträchtige Arbeit abnimmt. Zum Testen von Strategien empfehle ich das wohl genialste Programm mit man für die eigene Roulette Strategie Tests mit Hilfe eines Simulatorprogramms eine Auswertung errechnen lassen kann. Man wählt die Chancen aus, stellt die Einsätze ein,
bestimmt die Abfolge der Einsatzschritte und schon kann mit einem einzigen Klick ein Test mit Millionen Permanenzzahlen gestartet werden. Die Roulette Regeln werden eingehalten und man kann ganz entspannt den Auswertungsbericht lesen.
Auch Statistiken und grafische Darstellungen sind direkt verfügbar.

Was jeder erfahrene Casinospieler weiss

Der Roulette-Trick, oder auch das Verdoppeln auf-Rot-Schwarz und Martingale genannt, kann nicht ewig funktionieren. Moment werden Sie sagen, natürlich funktioniert der, denn irgendwann werde ich gewinnen und meine Verluste zurückholen. Sie hätten auch recht, irgendwann würden sie wieder gewinnen, aber leider ist die Spielbank nicht bereit, solange zu warten, sie setzt Ihnen ein Limit für Ihre Einsätze und wenn Sie dieses erreicht haben, können sie nicht mehr verdoppeln. Dann ist Ihr Spiel vorbei und sie haben alles verloren!

Dieses Grundprinzip des Verdoppelns bei Verlust nennt man auch Martingale oder mathematisch Martingal.
Diese klassische Verlustprogression wird gerne beim Einsatz auf die einfachen Chancen beim Roulette verwendet. Da diese Chancen fast die Hälfte der Pleinzahlen im Kessel abdecken, wird verdoppelt. Selbstverständlich können Sie das Martingaleprinzip aber auch auf alle anderen Chancen spielen, dort wird die Progression dann gestreckt. Beim Einsatz auf Pleinzahlen könnten Sie, begonnen mit einem Stück, 52 Runden lang spielen, bis Ihr Einsatz auf 3 Stücke steigen würde. Aber das Prinzip ist genau das Gleiche! Der Grund dafür ist das Verhältnis von Auszahlungsfaktor und Anzahl der Pleins die in der jeweiligen Chance enthalten ist.

Lernen Sie alle diese Roulette-Tricks, bevor Sie Ihr Geld sinnlos verzocken!